Steigende Exportzahlen, wachsender Personalbedarf


PerZukunft - Industrie
Die deutsche Industrie [1]
Die deutsche Industrie ist eine Erfolgsgeschichte an sich. Während sie für einige Politiker als Vorzeigeobjekt dient, ist sie für viele Arbeitnehmer die letzte Wahl. Ein starker Konkurrent auf dem Arbeitsmarkt ist die Dienstleistungsbranche. Doch die Hoffnung ist noch da und immer mehr deutsche Unternehmen kehren mit Ihren Produktionsstätten nach Deutschland zurück.

Das Thema Personalbedarf ist aktueller denn je. Nur wenige der unzähligen Zeitarbeitsfirmen oder Arbeitsvermittlungen können zeitnah deren Aufträge erfüllen. Es wird ein Riesen Aufwand betrieben und um jeden Bewerber gekämpft. Hochqualifizierte Arbeitskräfte haben in der Regel binnen weniger Tage ausreichend gute Jobangebote und dürfen wählen.



PerZukunft - Helfertätigkeit Deutschland
Helfertätigkeit in Deutschland [2]

Hoch gefragt sind derzeit auch einfache Produktionshelfer m/w/d. Der Preisdruck der Hersteller macht es für die Bewerber nicht leichter. Es werden oft Mindestlöhne und Schichtarbeit angeboten. Die Bereitschaft der Bewerber hält sich in Grenzen. Gerade in Großstädten wie Berlin oder München ist es nahezu unmöglich die steigenden Mietkosten mit einem Helferjob zu decken. Hier eine Übersicht der aktuellen Situation am deutschen Arbeitsmarkt:


Umso wichtiger ist die Rolle der Arbeitsvermittlungen. Mit Ihrem Know How und Kontakten zu Arbeitgeber sind sie eine empfehlenswerte Unterstützung für die arbeitswilligen Bewerber.

Auch im Lagerbereich hat man derzeit gute Chancen Karriere zu machen. Der Online Handel explodiert. Ihr Arbeitswille und die Bereitschaft mehr Verantwortung zu übernehmen werden hier schnell belohnt und Sie können auch ohne Ausbildung zum Schicht- oder Lagerleiter m/w/d aufsteigen.

Eins steht fest. Die derzeitige Situation kann für die Arbeitnehmer nur Vorteile bringen. Immer mehr Arbeitgeber in Deutschland überdenken die eigene Personalpolitik und versuchen die Mitarbeiter mit unzähligen Zusatzleistungen, neue Arbeitszeitmodelle oder interne Fortbildungsprogrammen anzulocken und zu binden.

Von Obsttagen über modernesten Trainingsmethoden bis hin zu Agile Coachings, haben die Arbeitgeber eine Großzahl an Möglichkeiten den eigenen Mitarbeitern das Gefühl zu schenken, dass sie wertvoll für das Unternehmen sind.

Oft fehlt es an Kompetenzen, doch viele externe Dienstleister bieten auf lang- oder kurzfristiger Basis Ihr Know How und Erfahrung an.

Ein paar Beispiele:
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Ernährungsberatung
  • Gesundheitstage & Gesundheits-Checkup
  • Impfaktionen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliche Krankenversicherung
  • Finanz- und Vermögensberatung
  • Lebensversicherung
  • Risikoversicherungen
  • Versicherungsprogramme
  • Zuschüsse zur Vermögensbildung  

Selbst kleine Firmen mit bis zu 20 Mitarbeitern, die sich keine großzügige Budgets für die Mitarbeiterförderung leisten können, wären in der Lage ihre Angestellten mit einfachen Mitteln langfristig zu gewinnen. Oft ist der gute Umgang im Betrieb Grund genug für die Beteiligten sich wohl zu fühlen und den Arbeitsalltag mit Motivation und Freude zu bewältigen.

Der Faktor Mensch gewinnt immer mehr an Bedeutung!

Georgi Yordanov


Referenzen

[1] - Designed by Macrovector / Freepik
[2] - https://de.statista.com/infografik/19985/kreise-mit-den-meisten-wenigsten-helfertaetigkeiten-in-deutschland/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wirtschaftsfaktor – Flüchtlinge in Deutschland und Berlin

Job-Coaching aus der Perspektive eines Psychologen